headerbild-buecherei

Dieses Bild vom deutschen Bundesarchiv aus dem Jahr 1950 wird immer seltener. Das Lesen und der Gang zur Bücherei rutschen auf der Rangliste bei Schülern und Jugendliche zunehmend nach hinten. Die Gemeindebücherei möchte sich und ihr Medienangebot immer wieder mit Aktionen bei diesen Lesergruppen in Erinnerung rufen. Sie steht in Konkurrenz mit You-tube, Instagramm, Games, etc. Lesen fördert immer noch die Fantasie und das Einfühlungsvermögen. Wer liest, muss weniger Gespräche unterbrechen, um bei Wikipedia nachzuschlagen...

Jugendliche in der Satdtbücherei Rostock 1950

   

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK